Costa Smeralda Sardinien

Reicher als reich – die Costa Smeralda an der nordöstlichen Küste Sardiniens ist eine künstlich geschaffene Landschaft als Sommerziel für die Reichsten der Welt.Anstatt riesige Villen und monströse Hotelbauten wurde hier enorm viel in die Landschaftsarchitektur investiert, die Häuser passen sich der Küste an und die Natur ist fester Bestandteil.

Glasklares, badewannen-warmes Wasser, weißer, feiner Sandstrand neben duftender Macchia – das ist die Costa Smeralda. Am Abend flaniert man in Porto Cervo wo sich die besten Designer darum reißen eine Boutique in einem der kleinen Räumlichkeiten zu ergattern.

Will man sich die schöne Gegend anschauen, kommt man am besten vor oder nach dem August. So hat man schon oder noch sehr schönen Sommer, bezahlt aber nicht die teuren Preise der Sondergäste.


Costa Smeralda – südlich von Poto Cervo

3 Antworten auf „Costa Smeralda Sardinien“

Kommentar verfassen